Kontakt
Matrix42 Studien
Perspektiven
Hybrides Arbeiten: Produktivität oder Work-Life-Balance
Marktstudie

Hybrides Arbeiten: Produktivität oder Work-Life-Balance – die richtige Balance zählt 

Internationale Studie von Matrix42 und dem Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov unter 4.000 Befragten in Europa und den USA.

Hybrides Arbeiten – klingt flexibel und ist die Zukunft digitalen Arbeitens. Die Rede ist von der Kombination aus gemeinsamem Arbeiten im Büro und der virtuellen Zusammenarbeit von zu Hause oder unterwegs. Wie können Organisationen das neue Arbeitsmodell erfolgreich einführen, und dabei die Mitarbeiter-Belange berücksichtigen, ohne dass die Produktivität leidet?


Pluspunkte für die Work-Life-Balance 

Hybrides Arbeiten lässt Ihren Mitarbeitern deutlich mehr Freiheiten, mit welchen Endgeräten, wann und vor allem von wo aus sie am besten arbeiten. Ein Pluspunkt für die Work-Life-Balance und im Wettbewerb um neue Talente.


Hindernisse auf dem Weg in die Zukunft digitalen Arbeitens 

Doch Unternehmenslenker, aufgepasst, diese uneingeschränkt positive Sicht teilen bei weitem nicht alle Befragten, v.a. im direkten Ländervergleich zeigen sich deutliche Unterschiede. Die Lösung für die Zukunft des digitalen Arbeitens fällt für jede Organisation individuell aus. Hohe Produktivität lässt sich nur dann erzielen, wenn die Bedürfnisse der Mitarbeiter und die des Unternehmens im Gleichgewicht stehen. Dazu muss eine ganze Reihe von Herausforderungen erfolgreich gemeistert werden. 


Lesen Sie die Executive Summary zur Studie und erfahren Sie mehr über: 
  • Den Status Quo von Remote Work im internationalen Vergleich 
  • die Auswirkungen von Hybrid Work 
  • Hindernisse auf dem Weg zur Umsetzung hybriden Arbeitens 
  • Organisatorische und technische Handlungsempfehlungen
Jetzt anfordern: Executive Summary zur Studie