Kontakt
Keyvisual Unified Endpoint Security nativ integriert - so geht modernes Gerätemanagement
Premium Webinar

Unified Endpoint Security nativ integriert - so geht modernes Gerätemanagement

Status:

Aufzeichnung

Organisator:

Matrix42 AG

Das Thema Homeoffice hat im Jahr 2020 ordentlich Fahrt aufgenommen. Dadurch ist der Anteil der mobilen Geräte nochmals gestiegen. Leider gilt das auch für die Anzahl der Sicherheitslücken und Attacken auf mobile Geräte. 


Die Herausforderung lautet wie immer: Welche Tools benötige ich für welche Gefahren? Wie automatisiert laufen meine Abwehr-Maßnahmen? Und, wie viel Admin-Aufwand ist nötig? 


Antworten darauf sowie Tipps und Tricks zur umfassenden Absicherung Ihrer mobilen Geräte mit einer Unified Endpoint Security (UES) erhalten Sie von Miralem Cebic und Florian Munde. Themen: 


  • Einführung: Sicherheits-Risiken mobiler Kommunikation 
  • Mit einem Klick alles im Blick: Überwachung aus einer Konsole 
  • Security Lifecycle Management: Updates und Compliance aus einer Hand 
  • Nur sichere Apps im Einsatz:  der Corporate App Store 
  • Die Kür der mobilen Datensicherheit: die mobile Data Encryption 
  • Checkliste für mobilen Geräteschutz: Die Top 5-Maßnahmen


Miralem Cebic Headshot
Miralem Cebic

Product Manager
Matrix42 AG

Miralem Cebic ist seit 2015 bei Matrix42. Seit 2020 ist er als Produktmanager für die Produktlinie Secure Unified Endpoint Management verantwortlich.
Zu seinem aktuellen Verantwortungsbereich gehören die klassische Client-Life-Cycle Management Software Empirum, die moderne, Enterprise Mobility Management-Software Silverback und die Data Protection-Suite von EgoSecure. Davor war er Entwickler für Client-Management-Software und Product Owner für den Endpoint-Management-Software-Agent. Miralem Cebic ist zertifizierter Professional Scrum Product Owner und zertifizierter Produktmanagement-Experte.

Florian Munde Headshot
Florian Munde

PreSales Consultant IT-Security
Matrix42 AG

Florian Munde ist seit 2012 IT-Security Consultant bei EgoSecure. In seinen Verantwortungsbereich fallen die Bereiche Pre- und Aftersales, die Leitung von Kundenprojekten sowie die Partnerbetreuung (national und international). Zuvor war er als IT Security Spezialist für zahlreiche Sicherheitsprojekte im zentralen Abuseteam der Deutschen Telekom AG (Products & Innovation / T-Online) tätig. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die technische Beratung zu Angriffen auf Endpoints.


Jetzt die Aufzeichnung ansehen