Kontakt
00 Publikationen CS Bühne IMG
Erfolgsgeschichten
Company Logo Magna International Europe GmbH
Anwenderbericht

Userfreundlichkeit und Kosteneffizienz durch Service Management

Durch Service Management hat Magna hat die IT-Infrastruktur erheblich verbessert. Nicht nur effizienter, sondern vor allem benutzerfreundlicher.


Magna ist seit 1962 eine börsennotierte Aktiengesellschaft und heute der weltweit am stärksten diversifizierte Autozulieferer der Welt. Magna hat 327 Produktionsstätten, vertreibt seine Produkte in 29 Ländern und beschäftigt mehr als 161.000 Mitarbeiter.


Durch Service Management auch bei wechselnden Anforderungen effizient und handlungsfähig


Bis 2009 wurde die IT-Infrastruktur von Magna Exteriors & Interiors von unabhängigen Teams an den einzelnen Standorten verwaltet. Infolge der Finanzkrise sah sich die Konzernleitung jedoch gezwungen, die IT-Kosten zu reduzieren, wobei die Effizienz und Handlungsfähigkeit des Unternehmens aufrechterhalten oder möglichst noch gesteigert werden sollte. Magna implementierte Matrix42 Service Management um IT-Prozesse auch bei wechselnden Anforderungen zuverlässig zu steuern.
 

„Der historisch bedingte Leitspruch von Magna lautet ‚Think global, act local‘. Zusammen mit Matrix42 waren wir in der Lage, auch unseren Magna IT-Betrieb an diesem Grundsatz auszurichten.“


Joachim Koch, Director Service – Information Technology bei Magna Exteriors & Interiors Management GmbH


Lesen Sie hier, wie die Magna Unternehmens-IT von der Neueinführung profitiert:


  • Neue IT-Strukturen
  • Erhöhter Automatisierungsgrad
  • Mehr Serviceorientierung
  • Steigerung der Benutzerfreundlichkeit
  • Höherer IT-Standard mit weniger Personalaufwand 
Jetzt herunterladen