Kontakt
Patientendaten schützen
Erste Hilfe für Patientendatenschutz

Patientendaten intelligent schützen,
IT Security Management automatisieren

Patientendaten intelligent schützen,
IT Security Management automatisieren 



IT-Verantwortliche in Krankenhäuser stehen durch die zunehmende Digitalisierung vor besonderen Herausforderungen. ​


Sie sollen einerseits die technische Voraussetzung für digitale Behandlungsangebote schaffen. Zum anderen sollen Sie den Schutz sensibler Patientendaten in einer zunehmend komplexeren IT-Landschaft gesetzeskonform umsetzen. Und das mit einem überschaubaren Kosten- und Personalaufwand.​


Genau hier kommt Matrix42 HEALTH CARE DATA ins Spiel. Unsere Use Cases und Webinar-Serie zeigen Ihnen, wie.​

USE CASES

Optimal geschützt gegen Datendiebstahl und Schadsoftware

Wissen Sie, welche Patientendaten Ihr Krankenhaus über welche Endgeräte verlassen? Können Sie sicherstellen, dass nur berechtigte Personen vertrauliche Patientendaten verwenden, kopieren und ablegen? Und können Sie proaktiv verhindern, dass sensible Patientendaten das Krankenhaus nicht verlassen oder fremdgenutzt werden? ​


Mit Matrtix42 HEALTHCARE DATA sorgen Sie für den umfassenden Schutz Ihrer Patientendaten. Dazu automatisieren Sie viele  IT-Security- und Service-Prozesse, womit Ihre IT mehr Zeit fürs Wesentliche hat: Zeit für die technische Versorgung Ihrer Patienten.

ANGRIFFSOBERFLÄCHE AUF KNOPFDRUCK

Datenflüsse transparent nachvollziehen und Schwachstellen frühzeitig erkennen

Erhalten Sie auf Knopfdruck eine visuelle Übersicht über alle Datenbewegungen, Datenzugriffe und verwendete Datenträger. Matrix42 HEALTHCARE DATA zeigt Schwachstellen auf und dokumentiert forensische Informationen zur Gewährleistung der Compliance gemäß der EU DSGVO.


RISIKO INSIDER-ANGRIFFE UND DATENMITNAHMEN

Aufdecken von Anomalien und verhaltensbasierter Schutz

Matrix42 HEALTHCARE DATA analysiert permanent sämtliche Datenbewegungen und –Inhalte. Im Falle von verdächtigen Aktionen oder Anomalien löst es gezielte Schutzmaßnahmen wie Zugangssperren oder die Blockierung von Datei-Downloads aus. Dieser Automatismus erleichtert die Arbeit Ihrer Administratoren und minimiert die Reaktionszeit deutlich.

EU-DSGVO UND PROTOKOLLIERUNG

Automatisierte Protokollierung von Datenschutzverletzungen

Im Fall einer Datenschutzverletzung dokumentiert Matrix42 HEALTHCARE DATA automatisch forensische Informationen zur Gewährleistung der Compliance. So erfüllen Gesundheitseinrichtungen die Anforderungen zur Protokollierung der EU-Datenschutz Grundverordnung und schützen gleichzeitig die Persönlichkeitsrechte Ihrer Patienten und Mitarbeiter. Die Protokollierungsdaten sind betriebsratskonform geschützt.

PATIENTENDATEN-ABSICHERUNG IM KIS

Umfangreiche Verschlüsselung Ihrer Patientendaten aus dem KIS

Das KIS (Krankenhausinformationssystem) ist die zentrale Ablage aller Patientendaten, aber kein gekapseltes System, da Datenexporte jederzeit möglich sind. Mit Matrix42 HEALTHCARE DATA beugen Sie Datenmissbrauch vor und verschlüsseln sämtliche Patientendaten automatisch im Hintergrund - ob im Netzwerkshare, im Folder oder auf allen Speichermedien. Die Daten sind damit jederzeit vor dem Zugriff unbefugter Dritter geschützt.

ZUSÄTZLICHE ABSICHERUNG UND KONTROLLE IHRER PATIENTENDATEN

Notfallakte bei Ausfall des KIS

Bei Ausfall des KIS müssen Patientendaten lokal auf den Rechnern verfügbar sein. Allerdings müssen diese Daten verschlüsselt abgelegt werden und dürfen nicht von AD-Usern, sondern nur über ein lokales Notfallkonto zugreifbar sein. Mit Matrix42 HEALTHCARE DATA setzen Sie dieses Verfahren in wenigen Klicks um und sorgen für optimale Erfüllung der Compliance.

SICHERHEITSRISIKO AUFBEWAHRUNGSFRISTEN UND GELÖSCHTE DATEN

Sichere Datenlöschung gemäß EU-DSGVO 

Personenbezogene Daten aus den Primärsystemen sicher zu löschen, ist Teil der Datensicherheit und der Betroffenenrechte nach der Datenschutzgrundverordnung. Mit der Secure-Erase-Funktion löscht Ihre IT Datei-Ordner, Dateien und leere Sektoren der Festplatte so, dass sie nicht wiederhergestellt werden können.

KONTROLLE ÜBER ENDGERÄTE, SCHNITTSTELLEN UND DICOM-DATEN

Zugangsrechte und Datenflüsse gezielt steuern und freigeben

Unkontrollierte Zugriffe auf Schnittstellen und Geräte der IT-Infrastruktur stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Mit Access Control steuert die IT sowohl sämtliche Zugriffe auf Geräte und Schnittstellen als auch Datenübertragungskanäle und Datenzuflüsse über Dateiformate wie DICOM. Der Passwortschutz für die Einstellungen der Schnittstellenkontrolle verhindert zudem die unerlaubte Konfiguration.

SICHERER DATENAUSTAUSCH MIT DEM KREBSREGISTER

Einfache Verschlüsselung von externen Datenträgern

Kliniken, die Krebspatienten behandeln, müssen dem Krebsregister monatlich Auskünfte melden. Aufgrund der hohen Datenschutzanforderungen an diese Patientendaten wählen viele Kliniken noch die papierbasierte Verarbeitung mit hohen Logistikaufwand. Ein schnellerer und kosteneffizienter Weg ist die Datenverschlüsselung externer Datenträger. Egal ob hardware- oder softwarebasierte Verschlüsselung, beides ist mit wenigen Klicks umgesetzt.

MALWARESCHUTZ GEGEN RANSOMWARE

Unautorisierte Anwendungen automatisch blockieren

Die integrierte Anwendungskontrolle verhindert die Ausführung bösartiger Programme, indem nur autorisierte Anwendungen auf Rechnern gestartet werden. Die Listen vertrauenswürdiger Anwendungen und Hersteller können je nach Bedarf angepasst werden. Die Kontrolle der Anwendungen geschieht in Echtzeit und beeinträchtigt die Leistung der Client-Infrastruktur nicht. 

ERWEITERTER SCHUTZ GEGEN DATENSPIONAGE UND SABOTAGE

Automatisierter Schutz gegen unbekannte Malware in Echtzeit

Die heutige Schadsoftware wird nicht zuverlässig erkannt, verweilt unerkannt im Netz und schlägt gezielt zu. Mit dem optionalen Modul Matrix42 Automated Endpoint Security unterbinden Sie jegliche Aktivitäten einer Malware, wie Datendiebstahl- und exfiltration, auch dann, wenn diese den Antivirenfilter umgeht. Auch Bedrohungen, deren Ursprung keiner Datei zuzuordnen ist wie z. B. Fileless oder In-Memory werden erkannt. 

ERWEITERTER SCHUTZ DURCH INFRASTRUKTURANALYSE UND CMDB-MANAGEMENT

Automatische IT-Asset-Erkennung und CMDB-Aktualisierung

Mangelnde Informationen über IT-Assets, ihre Netzwerkaktivität sowie fehlende Konfigurationsverfolgung führen zu ernsthaften Sicherheitsproblemen. Mit dem optionalen Secure Discovery and Dependency Mapping erhalten Sie jederzeit aktuelle CMDB-Daten Ihrer IT-Infrastruktur, kennen die Konfiguration Ihrer medizinischen IT-Services und verhindern ungeplante Änderungen und Zugriffe in Ihren klinischen Netzwerken.

REMOTE MANAGEMENT

Fernwartung von medizinischen Geräten außerhalb des Netzwerks

Viele medizinischen Geräte können nicht in das interne Kliniknetzwerk eingebunden werden. Dennoch ist es bei Sicherheitsvorfällen oder dringenden Wartungsaufgaben notwendig, dass solche Systeme auch aus der Ferne administriert werden. Matrix42 HEALTHCARE DATA bietet hierfür die entsprechenden Fernwartungsdienste.​

LÖSUNG

Matrix42 HEALTHCARE DATA 
Der 360 Grad Rundum-Schutz für Ihre Patientendaten


Die Gründe für unzureichende Schutzmaßnahmen liegen oft in der Sorge vor langen Einführungsprozessen, fehlender Benutzerakzeptanz und der Störung des Klinikbetriebes. Völlig unbegründet, denn es geht auch anders!

Monitoring und Analyse​


Ermittelt Schwachstellen und forensische Informationen durch Analyse der Datenbewegungen:


  • Externe und neue Speichermedien​
  • Netzwerk​
  • Cloudspeicher​
  • Geräteverbindungen​
  • Unverschlüsselter Dateitransfer​
  • Gesperrte Zugriffe​
  • Internet​
  • Ausgeführte Anwendungen​

Automatische Datenverschlüsselung​


Sämtliche Daten werden automatisch und ohne Produktivitätsverlust verschlüsselt​



  • Externe Speichermedien​
  • Cloudspeicher​
  • Netzwerk-Share​
  • Lokale Ordner​
  • Dauerhafte Dateien-Verschlüsselung​
  • Festplattenverschlüsselung​
  • Pre-boot Authentifizierung (PBA)​
  • Bitlocker Management​

Schnittstellen- und Applikationskontrolle​


Zugriffsberechtigungen und Freigaben​ einfach steuern und  kontrollieren



  • Externe Geräte und Schnittstellen​
  • Cloud-Dienste​
  • Datenübertragungswege​
  • Netzwerkverbindungen​
  • BadUSB-Schutz​
  • Datenformate​
  • Anwendungen, Java Applets, DLL-Dateien​
  • Schutz vor Ausführung ungewollter Anwendungen

Erweiterter Malware-Schutz (optional)​


Blockiert Aktivitäten einer Schadsoftware, auch wenn sie bisher unbekannt ist​.



  • Next Gen Antivirus ​
  • Erkennt Aktivitäten von Schadsoftware auf  Betriebssystem-Ebene​
  • Blockiert Datenmanipulationen in Echtzeit
  • Automatisierung von Abwehrmaßnahmen
  • Analysefunktion, um proaktiv Angriffe zu  verhindern​
  • Root-Cause-Analysen​
  • Einrichten von Sicherheitsrichtlinien​

MEHRWERTE

Mehr mit weniger - höherer Patientendatenschutz bei weniger IT-Ressourcen​​

  • Mehr IT-Sicherheit aus einer Hand
    Malwareschutz, Benutzerzugriffskontrolle, Monitoring, Audit und Verschlüsselung, alles ist inklusive


  • Einfache, schnelle Installation und reibungslose Integration
    in die gewohnten Arbeitsabläufe des Alltages in Krankenhäusern


  • Intuitive Administration ohne Schulungsaufwand​
    Ihr Klinik-Personal arbeitet wie gewohnt weiter, nur sicher


  • Höchste Sicherheit auch gegen unbekannte Malware​
    nicht nur dateibasierte, auch dateilose Malware wird erkannt und automatisch geblockt
  • Transparente Informationen
    über Datenbewegungen, Sicherheitsstatus, Netzwerkaktivitäten, IT-Geräte und Zugriffe


  • Zukunftssicherheit
    durch einfache Erweiterung um standardisierte Serviceprozesse, Geräte- und Lizenzmanagement aus einer Lösung


  • Automatisierung von Schutzmaßnahmen
    bei Malware, unautorisierten Zugriffen und Anwendungen sowie Änderungen an Konfigurationen 


  • Gesetzeskonformer Schutz Ihrer Patientendaten​
    mit automatisierter Protokollierung bei Datenschutzverletzungen gemäß EU-DSGVO

Nicht verpassen – jetzt KHZG-Fördermittel nutzen

Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) – IT-Sicherheit im Krankenhaus


Der Patientendatenschutz kommt in Ihr Krankenhaus - mit finanzieller Unterstützung durch das KHZG. Unsere zertifizierten IT-Dienstleister beraten Sie in allen Themen rund um den Patientendatenschutz und begleiten Sie Schritt für Schritt bis zum fertigen Antrag.

Kontakt "Endpoint Security automatisieren"
Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter +49 69 66773 8220. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Jetzt anrufen

WEBINAR-SERIE

Datensicherheit erhöhen - IT Security automatisieren - Praxisleitfaden und Erfolgsfaktoren


Erzählen kann jeder, aber Sie wollen exklusive Einblicke in die Software und Projektbeispiele sehen? Dann erfahren Sie in unseren Webinaren, wie Sie sensible Daten gegen externe und interne Bedrohungen absichern und dabei Security-Management-Prozesse durchgängig automatisieren. Schnell und ohne Umwege.​

Security Awareness
Premium Webinar
Erfolgsfaktor Security Awareness – der Mitarbeiter und seine Produktivität im Fokus

Datum: 11.02.2021
Dauer: 60 Min.

Webinar Post Quantum Encryption
Webinar
Post Quantum Encryption – Ihr neuer Schlüssel für die Bedrohungen von morgen

Datum: 04.03.2021
Dauer: 60 Min.

Webinar IT-Forensik leichter gemacht
Webinar
IT-Forensik leichter gemacht: So harmonieren Endpoint Security, ITSM und Infrastruktur-Observation

Datum: 25.03.2021
Dauer: 60 Min.

Webinar Risiko Insider-Angriffe
Webinar
Risiko Insider-Angriffe: Interne Vorgänge richtig bewerten 

Datum: 16.04.2021
Dauer: 60 Min.

DOWNLOADS ANWENDERBERICHTE UND WHITEPAPER

Endpoint Security und Service-Prozesse automatisieren – kompaktes Wissen zum Download


Erfahren Sie, wie Sie mit Marix42 Ihr Schutzniveau erhöhen und gleichzeitig Administrations- und Reaktionsprozesse beschleunigen.

Vendor Selection Matrix™ Secure Unified Endpoint Management: THE TOP VENDORS 2021 IN DACH, BENELUX AND NORDICS
Marktstudie
Vendor Selection Matrix™ Secure Unified Endpoint Management: THE TOP VENDORS 2021 IN DACH, BENELUX AND NORDICS
Exklusive Studie über Markttrends und Anbieter zu Secure Unified Endpoint Management. Matrix42 weltweit auf Platz 1 für die beste Lösung.
Secure Unified Endpoint Management integriert Verwaltung und Absicherung aller Endgeräte in einer Lösung.
Whitepaper
Secure Unified Endpoint Management – Mehr Effizienz, Sicherheit und Schnelligkeit
Secure Unified Endpoint Management vereint UEM und Endpoint Security in einer Lösung für mehr Automation bei weniger Risiken und Kosten.
IT-Ops und Security müssen ihre Kräfte vereinen
Whitepaper
IT-Ops und Security müssen ihre Kräfte vereinen
Worauf es beim Schutz sensibler Daten wirklich ankommt und wo Sie sparen können.
Company Logo klein Universitätsklinikum Bonn
Anwenderbericht
ROI 175% durch Automation von IT- und Non-IT Prozessen
6000 Endgeräte, über 30 Kernapplikationen und ca. 30000 Anfragen pro Jahr erfordern ein voll automatisiertes Servicemanagement für alle Abteilungen.
Einfach testen
30 Tage kostenfrei testen

Testen Sie Matrix42 IT Security Management 30 Tage kostenfrei.

Jetzt testen