Kontakt
Matrix42 News / Press
Unternehmen Bestens informiert

Matrix42 als Ausstatter für Bundesbehörden beim Kaufhaus des Bundes gelistet     


Der deutsche Softwarehersteller Matrix42 ist seit Oktober 2020 als Ausstatter für Bundesministerien und nachgeordnete Behörden im „Kaufhaus des Bundes“ gelistet. Mit der Umsetzung der entsprechenden IT-Projekte ist nach einer EU-weiten Ausschreibung die Bechtle AG beauftragt. „Ein toller Erfolg für unsere Unternehmen“, sagt Oliver Bendig, CEO bei Matrix42. „Wenn Behörden mit ihren anspruchsvollen Sicherheitsstandards auf uns setzen, zeigt das, wie hoch unser Niveau im Bereich Digital Workspace Management ist.“ 



Matrix42 wird ab sofort mit der gesamten Produktpalette als Ausstatter auf der Einkaufsplattform „Kaufhaus des Bundes“ geführt. Derartige Listungen sollen helfen, die Beschaffung im öffentlichen Dienst zu konsolidieren. Das Volumen des Auftrags bewegt sich im unteren zweistelligen Millionenbereich. In der Umsetzung bedeutet dies, dass mittelbare und unmittelbare Bundesbehörden für ihre IT-Projekte im Bereich Digital Workspace Management auf die Lösungen von Matrix42 zurückgreifen können – insgesamt 29 Ministerien und 40 mittelbare Behörden mit rund 316.000 potenziellen Nutzern. Die Umsetzung der Projekte übernehmen bei der Bechtle AG die IT-Systemhäuser Bonn/Köln, Frankfurt und Darmstadt. Dirk Schlösser, Vertriebsleiter Public Sector im Bechtle IT-Systemhaus Bonn/Köln sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Auftrag gewinnen konnten. Wir kennen die Produktwelt von Matrix42 hervorragend und wissen aus vergangenen, erfolgreichen Projekten, worauf Behörden bei der IT-Beschaffung Wert legen. Von diesem Know-how werden unsere Auftraggeber der öffentlichen Hand profitieren.“  


Grund für die Wahl von Matrix42 war neben dem breiten Lösungsangebot auch, dass der Anbieter mit deutschen Wurzeln bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf Lokal-, Landes- und Bundesebene Behörden mit IT-Lösungen ausstattet. Derzeit nutzen bereits rund 20 Bundesbehörden Produkte von Matrix42, darunter das Kraftfahrzeugbundesamt oder der Deutsche Wetterdienst. Oliver Bendig betont: „Mit einigen Behörden arbeiten wir bereits seit mehr als 15 Jahren erfolgreich zusammen: Eine so lange, gemeinsame Geschichte schafft auf beiden Seiten Vertrauen – und das hat hier klar für uns gesprochen. Wir freuen uns besonders, dass Bechtle als langjähriger und erfahrener Begleiter öffentlicher Auftraggeber unser Partner im Rahmenvertrag ist.“ 


Auch Behörden müssen den Anschluss an die Digitale Transformation bewerkstelligen, wenn nicht gar im Dienst der Bürger Vorreiter sein. Gerade im Zuge der Corona-Pandemie haben Mitarbeiter auch hier verstärkt die Möglichkeiten des mobilen Arbeitens genutzt. Gleichzeitig haben die IT-Abteilungen der öffentlichen Ämter – genauso wie in vielen Unternehmen – nur begrenzte Ressourcen. Um den steigenden Workload zu bewältigen, können die Lösungen von Matrix42 zur Geräteverwaltung, Automatisierung und Absicherung hilfreich sein.