Dieses Webbinar ist abgelaufen. Sie können es dennoch ansehen, indem sie das unten stehende Formular ausfüllen und absenden.


Datum: 20.03.2018    10:00 - 11:00

Software Audits – Was tun, wenn der Auditor klingelt? Best Practices zu Sofortmaßnahmen und Abwehr von Software Audits


Die schlechte Nachricht zuerst: Software Audits nehmen weiter zu. Die gute Nachricht: Es gibt immer bessere Methoden und Tools, um Software Audits abzuwehren oder zumindest Zeit zur Vorbereitung auf ein solches zu gewinnen. 

 

Erfahren Sie von Markus Oberg, Chairman der Lighthouse Alliance, einer Kunden-Allianz gegen Software Audits, mit welchen neuen Strategien Sie sich erfolgreich zur Wehr setzen können, wenn der Auditor anklopft.

Themen sind unter anderem:

  • Wie können Sie Software Audits abwehren?
  • Wie reagieren Sie am besten auf einen Audit-Brief?
  • Wie gewinnen Sie Zeit?
  • Top5-Punkte, die Sie zu Beginn eines Audits verhandeln sollten!
  • Wie beherrschen Sie die Verhandlungen mit dem Auditor?
  • Mit welcher Einstellung sollten Sie dem Software Audit am besten begegnen?

 

Torsten Boch, Senior Product Manager bei Matrix42, zeigt Ihnen anhand von Praxisbeispielen und Handlungsleitfäden, wie Sie die gewonnene Zeit nutzen können, um:

  • schnell eine Lizenzbilanz aufzubauen
  • Lizenzmanagement als nachhaltigen Prozess organisatorisch zu verankern
  • Kostenfallen bei der Lizenzierung rechtzeitig auszuschließen

 

Sparen Sie Zeit und Geld. Schonen Sie Ihre Nerven.

Freuen Sie sich auf 60 Minuten Kompaktwissen, um unnötige Budget- und Ressourcenausgaben zu vermeiden!


Markus Oberg

Chairman

The Lighthouse Alliance

Markus Oberg ist seit über drei Jahren unter anderem als Oracle Licensing Professional bei der ProLicense GmbH beschäftigt. Zu seinen Spezialisierungen gehört neben den lizenzrechtlichen Fragestellungen bei M&A-Transaktionen der weite Bereich der Software Audits. Die strategische Planung von Audits und die Zusammenstellung und Koordination von Software Audit Response Teams (SAR-Teams) stehen dabei im Mittelpunkt. Seit Dezember 2016 leitet Markus Oberg als Chairman das Startup-Projekt „The Lighthouse Alliance“. 

Torsten Boch

Senior Product Manager

Matrix42

Torsten Boch ist Senior Product Manager bei Matrix42. Seit 2006 ist er für die „Compliance“ Produkte mit den Schwerpunkten License, Asset und Contract Management sowie Serverinventarisierung verantwortlich. Bevor er zu Matrix42 kam, hat Torsten Boch in vielen Projekten 15 Jahre lang ein äußerst breites Know-how in Bezug auf Standardsoftware erworben - als Softwareentwickler, IT Consultant, Projektleiter und Produktmanager. Er ist Diplom Betriebswirt mit einer Spezialisierung auf Steuer- und Handelsrecht sowie Bilanzierung und Buchführung.