Datum: 25.10.2019    11:00 - 12:00

Malware-Schutz – so schützen Sie sich gegen Emotet und Co.


Wanna-Cry, Spectre, Emotet und Co, Malware wird zunehmend intelligenter, umgeht gezielt Viren- und Spamfilter und verursachte allein in Deutschland Schäden in Milliardenhöhe.

Doch wie schütze ich mich wirkungsvoll gegen Emotet und unbekannte Malware? Kann ich Veränderungen in der Netzwerk-Kommunikation und der Unternehmensdaten in Echtzeit bemerken? Und welche Möglichkeiten der Automatisierung anstelle manueller Analyse-Arbeit gibt es?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in unserem Webinar Malware-Schutz. Daniel Döring, Security Spezialist bei Matrx42 präsentiert Ihnen eine neue und innovative Malware-Schutz-Lösung, die:

  • jegliche Form unbekannter Malware (ADS, Fileless, Zero-Day, Memory-only) in Echtzeit blockiert
  • Ihre Mitarbeiter trotz Malware Befalls ungestört weiterarbeiten lässt
  • eine Analyse und Bewertung direkt in Ihrer IT-Infrastruktur ermöglicht
  • „False Positives“ durch ein einzigartiges Regelwerk und Dashboards auf nahezu Null reduziert
  • forensische Maßnahmen direkt aus der Konsole automatisiert startet

Freuen Sie auf 60 Minuten Live-Praxis zum Echtzeit-Schutz gegen Emotet und Co.


Daniel Döring

Technical Director Security and Strategic Alliances

Matrix42

Daniel Döring ist bereits seit 2007 Mitglied des EgoSecure-Teams (Center of Excellence für Security bei Matrix42) und hat somit die Entwicklung des Produktportfolios von Anfang an mit begleitet. Hierbei unterstützt er internationale Kunden und Partner bei der Umsetzung und Durchführung komplexer IT-Security Projekte. In seiner Rolle als „Technical Director Security and Strategic Alliances“ verantwortet Daniel Döring unter anderem den Auf- und Ausbau von Kooperationen mit etablierten Herstellern aus der IT Branche. Zwischen den Jahren 2007 und 2016 war Daniel Döring verantwortend im Bereich Support, sowie bis einschließlich 2018 für den Erfolg im Consulting und PreSales maßgeblich beteiligt.