Matrix42 Inventory

100% Transparenz in Ihren IT-Beständen

Sämtliche Hardware, Software und andere IT-Produkte zusammengenommen sind ein fast unüberblickbarer Bereich im Unternehmen. Und trotzdem: Wer den Bestand nicht im Blick hat und gut managt, riskiert lizenzrechtliche Probleme, überlastete Helpdesk-Mitarbeiter und hohe Ausgaben für die Pflege der IT-Assets.


Transparenz für alle IT-Assets

Detaillierte Bestandsdaten für alle Softwareanwendungen und Geräte im Unternehmensnetz – von Desktops und Notebooks über Drucker und Router bis hin zu mobilen Endgeräten.

Geringere Kosten

Verschaffen Sie sich den Überblick welche Hardware und Software, auf den jeweiligen Systemen installiert ist und wie oft sie zum Einsatz kommen. So können Sie ungenutzte Anwendungen deinstallieren, überflüssige Lizenzen kündigen und die IT-Kosten senken.

Höhere Helpdesk-Qualität

Durch Integration von Inventory in den Matrix42 Service Desk erkennen die Mitarbeiter schnell, mit welcher Hardware und Software ein bestimmtes System ausgestattet ist. Auch die Fehlersuche wird einfacher: Sie können verfolgen, welche Veränderungen am System vorgenommen wurden.

So funktioniert’s

Automatisiertes IT Inventory Management


  • Lokalisierung der gesamte unternehmenseigene Hardware und Software

    Matrix42 Inventory scant Ihre Systeme in wenigen Minuten und das ohne, dass Sie hierfür einen Software-Agent installieren müssen. Außerdem werden nicht nur locale Systeme, sondern alle Geräte, die ans Unternehmensnetzwerk angebunden sind ebenfalls berücksichtigt.

  • Nutzungsverfolgung der IT-Assets

    Verfolgen Sie Nutzerverhalten für datengetriebene Entscheidungen auf Managementebene und im Einkauf.

  • Volle Kontrolle über das IT-Inventar

    Erfassen Sie mit einem Blick Ihren gesamten IT-Bestand und verwalten Sie diesen in einer zentralen Konsole. Profitieren Sie von Funktionen wie Black- & Whitelisting für nicht zu inventarisierende Anwendungen sowie einer Alarmfunktion, die Veränderungen an Ihren Systemen meldet.


Inventory

als Bestandteil des Matrix42 Workspace Management


Matrix42 Inventory ist ein Modul das in Matrix42 Software Asset Management und Matrix42 Unified Endpoint Management enthalten ist und sich nahtlos mit den weiteren Modulen der Lösung in einer ganzheitlichen Managementkonsole integriert. In Software Asset Management bildet Inventory ein umfangreiches Inventarmanagement inklusive der automatisierten Erfassung Ihrer Assets ab, in Unified Endpoint Management ist es als technisches Inventory in Empirum enthalten.


Integrierbar

Mit dem Matrix42 Workflow Studio lassen sich beliebige Systeme ganz intuitiv andocken

Anpassbar

Der SolutionBuilder ermöglicht Ihnen die gesamte UI nach Ihren Wünschen zu gestalten

Erweiterbar

Mit dem SolutionBuilder und Workflow Studio stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen Ihre Lösung updatesicher zu erweitern



Der LIS (Matrix42 License Intelligence Service)

als Bestandteil von Matrix42 Software Asset Management


Der Matrix42 License Intelligence Service (LIS) ist ein Modul des Produkts Software Asset Management und integriert sich nahtlos mit den weiteren Modulen der Lösung in einer ganzheitlichen Managementkonsole.


Module

  • Integrierbar

    Mit dem Matrix42 Workflow Studio lassen sich beliebige Systeme ganz intuitiv andocken

  • Anpassbar

    Der SolutionBuilder ermöglicht Ihnen die gesamte UI nach Ihren Wünschen zu gestalten

  • Erweiterbar

    Mit dem SolutionBuilder und Workflow Studio stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen Ihre Lösung updatesicher zu erweitern


Der LIS (Matrix42 License Intelligence Service)

als Bestandteil von Matrix42 Software Asset Management


Der Matrix42 License Intelligence Service (LIS) ist ein Modul des Produkts Software Asset Management und integriert sich nahtlos mit den weiteren Modulen der Lösung in einer ganzheitlichen Managementkonsole.


Module

  • Integrierbar

    Mit dem Matrix42 Workflow Studio lassen sich beliebige Systeme ganz intuitiv andocken

  • Anpassbar

    Der SolutionBuilder ermöglicht Ihnen die gesamte UI nach Ihren Wünschen zu gestalten

  • Erweiterbar

    Mit dem SolutionBuilder und Workflow Studio stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen Ihre Lösung updatesicher zu erweitern

Automation

Workflow Trigger

Der Workflow wird in diesem Fall durch eine Bestellung getriggert.
Sie könnten hier aber jede Veränderung im System als Auslöser verwenden.

Created with Sketch.

Datengestützte Entscheidungen

Auf Inhalte reagieren

Prüfen Sie verschiedene Bedingungen in Ihrem Workflow, wie beispielsweise den Bestellwert oder ob es sich um Software, Hardware oder Sicherheitsservices handelt und passen Sie den Workflow nach Ihren Bedürfnissen an.

Created with Sketch.

Richtlinienkonform

Genehmigungsschritt einfügen

In diesem Fall fügen wir bei einer Bestellgröße von mehr als einmalig 500€ eine Genehmigung ein, die vom Manager erteilt werden muss.

Created with Sketch.

Sofort einsatzbereit

Bereitstellungsschritt konfigurieren

Zu guter Letzt fügen wir noch eine Bereitstellung ein, die automatisch auf alle Geräte des Anwenders ausgeliefert wird.
Hierbei würde es sich um einen Software- oder einen virtuellen Service handeln.

Created with Sketch.