Kontakt
Keyvisual SAP Lizenzkosten im Brennpunkt - Kostspielige Fehler vor der Lizenz-Vermessung erkennen und Lizenzbedarf optimieren
Premium Webinar

SAP Lizenzkosten im Brennpunkt

Datum: 21.02.2018 Dauer: 64 Min. Status: Aufzeichnung Organisator: Matrix42 AG

Lizenzmanagement für SAP ERP ist Si­sy­phos­ar­beit. Sie verursacht nicht nur viel Aufwand, sondern ist derart kompliziert, dass Unternehmen es eigentlich kaum richtig machen können. Kostspielige Überlizenzierung oder teure Nachlizenzierung sind die Konsequenzen. Hinzu kommt das “heiße Eisen” der indirekten Nutzung, das in Audits zu brisanten Fragen führt.  


Erfahren Sie von den Technologiepartnern Matrix42 und VOQUZ, wie Sie Ihre Herausforderungen mit der SAP Lizenzierung in den Griff bekommen und so Ihre Lizenzkosten optimieren.


Themen sind unter anderem:

  • Wie Sie die für Ihren Geschäftserfolg wichtigsten SAP Anwendungen identifizieren 

  • Wie Sie indirekte Nutzung aufdecken und richtig lizenzieren 

  • Wie Sie das Berechtigungskonzept als Lizenzfalle erkennen und gegensteuern 

  • Wie Sie sich beim Thema Engine-Verbrauch verhalten - zahlen Sie nur für das, was Sie auch wirklich nutzen

  • Was zu Ihrem Nutzungsverhalten passt - Standardlizenzen vs. Sonderlizenztypen

  • Wie Sie Ihr Lizenzinventar optimieren


Martin Kögel Headshot
Martin Kögel

Director Secure IT Systems
VOQUZ IT Solutions GmbH

Martin Kögel ist VP Business Development und seit 2014 im Führungsteam der VOQUZ Group. Als Verantwortlicher für das Produktmanagement von samQ kennt er zahlreiche Tipps und Kniffe für das SAP Lizenzmanagement. Martin Kögel betreut zudem den Lösungsvertrieb und das internationale Partnerprogramm bei VOQUZ.

Torsten Boch Headshot
Torsten Boch

Senior Product Manager
Matrix42 AG

Torsten Boch ist seit 2006 bei Matrix42 und heute als Senior Product Manager für die Produktlinie „Software Asset Management“ verantwortlich. Dies beinhaltet Lizenz-, Asset- und Vertragsmanagement sowie Module für die Serverinventarisierung. Davor war er 15 Jahre als Entwickler, Berater und Projektleiter bei verschiedenen Unternehmen für die Gestaltung und den Einsatz von Standardsoftware verantwortlich. Er ist Diplom Betriebswirt mit einer Spezialisierung auf Steuer- und Handelsrecht sowie Bilanzierung und Buchführung.


Jetzt die Aufzeichnung ansehen