Matrix42 geht Partnerschaft mit System-Integrator SVA ein

Gisela Dauer

 Die SVA ist im deutschsprachigen Raum einer der führenden System-Integratoren für Datacenter-Infrastruktur. Das inhabergeführte Unternehmen ist mit 21 Standorten in Deutschland sehr gut aufgestellt und darüber hinaus auch im internationalen Geschäft tätig.  „Für Matrix42 bildet die Partnerschaft einen weiteren Meilenstein zu einer noch stärkeren Marktdurchdringung in der deutschsprachigen DACH-Region und auf unserem Weg zum internationalen Marktführer im Bereich Digital Workspace …

Matrix42 schließt strategische Partnerschaft mit FireScope

Gisela Dauer

IT-Umgebungen in modernen Unternehmen sind hochkomplex. Die Abhängigkeiten zwischen verschiedenen IT-Systemen, Apps, Diensten und Prozessen sind umfangreich und schwer zu überblicken. Zudem ändern sie sich laufend. Hier greift FireScope, ein Marktführer für Cloud-basierte Unternehmensüberwachung, mit seinem Produkt SDDM ein und bietet einen grafisch aufbereiteten Überblick, der automatisiert aktuell gehalten wird. Mit der Partnerschaft schließt Matrix42 eine Lücke, die die Kunden im Service-, Change- und Security-Management effizient unterstützt und entlastet.

Universität Wien gewinnt mit Matrix42 SAMS Award 2018

Gisela Dauer

Der Zentrale Informatikdienst der Universität Wien hat den diesjährigen SAMS Award in der Kategorie Software/Tools gewonnen. Sie verwaltet 12.000 Arbeitsplätze mit Matrix42 und profitiert so von Automatisierung, standardisierten Prozessen und einem besseren Überblick über Assets, Lizenzen und Kosten. Der Preis wurde bei Europas größtem Software Asset Management Jahreskongress in Berlin Ende Februar überreicht.

Matrix42 Roadshow 2017

Matrix42 Roadshow 2017 macht Station in sechs Städten

Gisela Dauer

„Reimagine Workspace Management“ – Arbeitsplatzmanagement neu erfunden Die Mobilität der Mitarbeiter und die Cloud machen den klassischen PC-Arbeitsplatz zum Auslaufmodell und führen zu einer Revolution des Arbeitsplatzmanagements. Heute wollen Mitarbeiter mit beliebig vielen Geräten ihrer Wahl auf Applikationen, Dokumente und Geschäftsdaten zugreifen. Zu jeder Zeit und an jedem Ort. Von der IT wird erwartet, dass sie den Arbeitsplatz als Service …