Matrix42 nimmt am Malteser Social Day 2014 teil

Ein freier Tag für Mitarbeiter, um bei Projekten der Malteser mitzuhelfen


Matrix42 beteiligt sich im September 2014 erstmals am Malteser Social Day. Matrix42 Mitarbeiter, die dabei sein möchten, werden vom Unternehmen am 26. September freigestellt, um verschiedene Projekte der Malteser zu unterstützen. Die Malteser rufen jedes Jahr im September zu einem Social Day auf. Mitarbeiter aus mittleren und großen Unternehmen können an diesem Tag bei verschiedensten Projekten der Malteser aktiv mithelfen. „Wir freuen uns sehr, dass sich bereits jetzt sehr viele unserer Mitarbeiter für die Teilnahme am Social Day angemeldet haben. Auch das Management ist dabei. Dann haben unsere Mitarbeiter die Gelegenheit, Talente und Fertigkeiten zum Einsatz zu bringen, die in unserer täglichen Arbeitspraxis nicht zur Geltung kommen können. Für uns als internationales Unternehmen mit deutschen Wurzeln und starkem Schwerpunkt auf den deutschen Markt ist diese Aktion eine willkommene Gelegenheit, auch soziales Engagement zu beweisen und durch tatkräftiges Mit-Anpacken unseren Erfolg, den wir in diesem Land erzielt haben, mit Menschen, die nicht so begünstigt sind, zu teilen“, sagt Michael Schmidt, COO bei Matrix42.Renovierungsunterstützung oder PflegebetreuungManagement und Mitarbeiter von Matrix42 werden am Social Day in zwei Projektbereichen eingesetzt: Bei der Renovierung einer Schule oder eines Kindergartens oder bei der Betreuung von Senioren oder Pflegebedürftigen. Schmidt: „Bei uns dreht sich der Arbeitsalltag immer um den Menschen, genauer gesagt den Menschen an seinem Arbeitsplatz. Am 26. September werden wir uns mit Herz, Hirn und zupackenden Händen um andere Aspekte kümmern. Die jetzt schon starke positive Resonanz unserer Mitarbeiter zeigt, dass die Entscheidung, am Social Day teilzunehmen, richtig war. Ich bin schon gespannt, wie die Bewältigung dieser Aufgaben jenseits unseres Arbeitsalltags uns als Team zusammenschweißen wird.“