Matrix42 holt Markus Loeb für Customer- und Professional Service an Bord

Spezialist Markus Loeb punktet mit umfassender Erfahrung – national wie international


Der Ausbau der Customer- und Professional Services bei Matrix42 steht ganz oben auf der Agenda von Markus Loeb, dem neuen Vice President Customer Services. Er will mit seinem gut 50-köpfigen Team unter anderem das Partner-Ökosystem ausbauen und den Fokus zunehmend auf deren Weiterbildung setzen. Auch die noch stärkere Internationalisierung von Matrix42 wird dabei eine große Rolle spielen.

 

Markus Loeb's Hintergrund

 

Sein berufliches Handwerk hat Markus Loeb von der Pike auf gelernt: Der diplomierte Betriebsökonom startete vor rund 25 Jahren seine Karriere als IT Manager bei  der Robinson GmbH und hatte anschließend bei verschiedenen Unternehmen Positionen in den Bereichen Customer- und Professional Services inne. In den vergangenen Jahren arbeitete Loeb verstärkt international und betreute unter anderem die Gebiete EMEA, Osteuropa sowie Skandinavien. Zuletzt war er als Head of Customer Operations EMEA bei dem Unternehmen Electronics for Imaging tätig. Erfahrungen, die ihm in seiner neuen Position bei Matrix42 zugutekommen.

 

Markus Loeb's Ziele bei Matrix42

 

„Bei all meinen beruflichen Stationen war immer die professionelle End-to-End-Betreuung der Kunden ein wichtiges Ziel“, sagt Markus Loeb. „Das möchte ich jetzt bei Matrix42 über die Partner weiter vorantreiben.“ Dazu will Loeb die Partnerunternehmen künftig über Coaching und Trainings noch stärker dazu befähigen, die Implementierung der Matrix42-Produkte sowie deren Support so weit wie möglich selbst zu übernehmen. Dafür arbeitet der Spezialist in engem Schulterschluss mit Andreas von Lowtzow, Director Channel & Alliances, bei Matrix42.  

 

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir Markus Loeb gewinnen konnten den Customer Service Bereich noch kundenzentrierter und partnerfokussierter auszurichten. Seine langjährige Erfahrung, seine Marktkenntnis und sein Managementstil werden uns dabei helfen, unsere Wachstums- und Kundenzufriedenheitsziele zu erreichen. Er und sein Team spielen eine Schlüsselrolle bei unserer Mission, der Marktführer für Workspace Management in Europa zu werden.“, erklärt Oliver Bendig, CEO bei Matrix42.