Matrix42 HackWeek und Kickoff 2016


Im Januar 2016 stand erneut die alljährliche Matrix42 HackWeek an. Fünf Tage lang sind mehr als 100 Matrix42 Mitarbeiter aus 10 Ländern zusammengekommen, um neue Ideen und Projekte zu entwickeln und umzusetzen, für die im alltäglichen Tagesgeschäft oftmals die Zeit fehlt. Bei der HackWeek geht es um Zusammenarbeit, Kreativität und Spaß. Die Woche ist eine Chance für Mitarbeiter, zu experimentieren, zu lernen und neue Ideen auszuprobieren.

Kleine, eigenständige Teams können gemeinsam an Dingen arbeiten, für die sie sich leidenschaftlich einsetzen. Eine Woche lang haben die Teammitglieder die Möglichkeit umsetzten, was sie wollen und mit wem sie wollen. Einzige Voraussetzung: Der Hack soll etwas mit Matrix42 zu tun haben.
Was ist ein Hack ?
Ein Hack kann eine neue, eine außerordentliche oder eine intellektuell herausfordernde Idee sein. Es kann auch eine Idee sein, bei der neue Technologien und Verfahren erlernt werden- und bestimmte Einschränkungen überwunden werden müssen.
Kreative Förderung
Dieses Jahr hatten zum ersten Mal neben dem Entwicklungsbereich auch alle Matrix42 Mitarbeiter die Möglichkeit, sich mit Ideen an der HackWeek zu beteiligen. Auch ohne Programmierkenntnisse bestand die Möglichkeit mit Entwicklern oder andere Abteilungen Ideen zu entwickeln  und gemeinsam an Hacks zu arbeiten.
Die Matrix42 Mitarbeiter konnten dadurch kreative und innovative Ideen in kleinen internationalen Teams angehen. Da die Kommunikation mit Kollegen aus anderen Ländern meist online stattfindet, ist es für die Mitarbeiter eine willkommene Abwechslung, die internationalen Kollegen auch einmal persönlich kennenzulernen.
Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Rockstars at Work“ und beinhaltete eine Awardverleihung am Ende der Woche, an dem die 5 innovativsten „Hacks“ prämiert wurden. Gemäß dem Motto wurde auch ein AirGuitar Contest veranstaltet, an dem mit großer Freude teilgenommen wurde.
Ein Zitat, das uns jene Woche über begleitet hat, lautete „If you can dream it you can do it“ von Walt Disney. So entstanden im Laufe der fünf Tage neue Features, wie beispielsweise „App Union“. Eine Plattform, auf der Suchergebnisse aus verschieden App Stores zusammengetragen werden. Dadurch wird die Suche nach einer bestimmten App für unterschiedliche Mobilgeräte vereinfacht. Ein weiteres Projekt im Bereich Identity und Access Management mit dem Namen „AuthTooth“ vereinfacht die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Geräten.
Die HackWeek 2016 war ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf die Matrix42 HackWeek 2017!
Kickoff 2016
Während der HackWeek fand parallel auch der Matrix42 Kickoff statt. Der Montagnachmittag begann mit einer Strategie-Session für Matrix42 Partner und Matrix42 Mitarbeiter, da wir der Überzeugung sind, dass die Zusammenarbeit nicht nur auf das Unternehmen selbst beschränkt werden sollte. Die Veranstaltung besuchten rund 350 Teilnehmer. Im weiteren Verlauf der Woche wurde in individuellen Workshops diskutiert, geplant und Vorbereitungen für das anstehende Jahr und die nähere Zukunft getroffen, um unsere Mission „To make the workplace smarter, so it’s a better space to be“ optimal umzusetzen. An der Abschlussveranstaltung am Freitag wurden verschiedene Formate wie Frontpräsentationen, offenes Forum und interaktive Fragerunde kombiniert, um eine einzigartige und unterhaltsame Sitzung zu liefern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

$('.m42__iosslider a.gal-5825').colorbox({
rel:'gal-5825',
opacity: 0.8,
speed: 250,
maxWidth: '95%',
maxHeight: '95%',
scrolling:false,
fixed: true,
transition: "fade",
current:false,
close: "X"
});
window.addEventListener("orientationchange", function() {
if($('#cboxOverlay').is(':visible')){
$.colorbox.load(true);
}
}, false);

Matrix42 HackWeek 2016

$('.youtubePlay_5826').on('click', function(event) {
event.preventDefault();
$("#youtubeVideo_5826")[0].src += "&autoplay=1";
$('.youtubeOverlay_5826, .youtubePlay_5826').remove();
});