Eine Lizenz für alle Geräte: Matrix42 Unified Endpoint Management

Frankfurter Softwarehersteller geht konsequent Richtung ganzheitliches Geräte-Management


Mit dem heutigen Launch der Unified Endpoint Management Suite reagiert Matrix42 auf das zunehmende Verschmelzen der IT-Gerätelandschaft. Mit nur einer Lizenz lassen sich jetzt sämtliche Clients und Mobilgeräte sowie die dazugehörigen Applikationen zentral und effektiv steuern. Das Matrix42 Unified Endpoint Management gibt es in drei verschiedenen Bundles.

Paradigmenwechsel im Arbeitsplatz Management
Mit der Unified Endpoint Management Suite baut Matrix42 nicht nur das Portfolio systemübergreifender Management-Lösungen weiter aus, sondern verändert auch das Lizenzmodell: Basierend auf der Erkenntnis, dass in der IT der Anwender immer stärker in den Mittelpunkt rückt und die gerätegebundene Betrachtung an Bedeutung verliert, läutet das Frankfurter Unternehmen jetzt die nächste Ära ganzheitlicher Management-Tools ein: Es setzt auf eine User-basierte Lizenzierung sowie eine systemübergreifende Steuerung.
Oliver Bendig, CTO Matrix42: “Dank unserer neuen Suite müssen sich Administratoren jetzt weniger mit dem Geräte-Management beschäftigen und können sich stattdessen stärker auf Anwender-Anforderungen fokussieren oder sich strategischen Aspekten widmen. Das Matrix42 Unified Endpoint Management ist stellvertretend für einen sich längst abzeichnenden Paradigmenwechsel in der IT zu sehen. “Mit der Einführung der Unified Endpoint Management Suite zählt Matrix42 zu den ersten Unternehmen, die der Tatsache, dass die Grenzen traditioneller und mobiler Geräte immer mehr verwischen, mit innovativen Lösungen Rechnung tragen.
Leistungsstarkes Client Management (Empirum) v16.0.2 gepaart mit Silverback
Die Stärken der Suite ergeben sich aus den etablierten Produkten Client Management und Silverback: Client Management bietet attraktive Inventarisierungsmöglichkeiten, einen erweiterten MAC OS X Support, eine schnellere Installation von Betriebssystemen sowie Disk Imaging über Unicast und Multicast. Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch Silverback, das eine umfassende Kontrolle von Mobilgeräten ermöglicht, für zuverlässiges Daten- und Content-Management sorgt, ein effizientes App-Management hat und sämtliche Datenschutz-Anforderungen unterstützt. In Kombination mit weiteren Modulen ist das Unified Endpoint Management eine leicht zu bedienende und zugleich effizienzsteigernde Lösung.
Matrix42 Unified Endpoint Management Bundles
Entsprechend den unterschiedlichen Anforderungsprofilen seitens der Unternehmen bietet Matrix42 seine Unified Endpoint Management Suite in drei verschiedenen Ausführungen an: In der Essential-Version umfasst sie die aktuelle Version des Matrix42 Client Managements sowie Silverback. Noch mehr Funktionen bietet Matrix42 Unified Endpoint Management, denn es verfügt zudem über den Matrix42 Service Catalog sowie den Service Desk. Die Top-Version, Matrix42 Total User Workspace Management, erweitert dies nochmals mit einem umfassenden Workflow Management mit grafischem Designer und dem KMPG zertifizierten Matrix42 Lizenz Management.
Weitere Informationen zum neuen Matrix42 Unified Endpoint Management finden Sie hier.