Zum Inhalt springen
manage workspace
cat_Whatwesolve

Mobile, virtuelle & physische Arbeitsplätze verwalten

Waren bis vor wenigen Jahren noch das Management der unterschiedlichen Betriebssysteme auf den Unternehmensarbeitsplätzen die größte Herausforderung für die IT-Abteilung, so hat sich diese Situation mittlerweile grundlegend gewandelt und ist deutlich komplexer geworden. Moderne Unternehmen nutzen heute mehrere Ansätze parallel, um jedem Mitarbeiter einen auf seine Bedürfnisse und seine Rolle zugeschnittenen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Die zunehmende Vermischung von Arbeitszeit und Privatleben führt darüberhinaus dazu, dass Mitarbeiter flexibler denn je sind, wenn es um die Verwendung verschiedener Arbeitsgeräte je nach Ort und Zeit geht:

Um diese Flexibilität produktiv nutzen zu können, müssen Unternehmen dem Mitarbeiter unabhängig von Lokation und Endgerät die jeweils optimale Arbeitsumgebung bereitstellen können. Nur Matrix42 bietet Ihnen für alle diese Herausforderungen die passenden Lösungen aus einer Hand, deren Funktionen nahtlos ineinander greifen und durch die einheitliche Benutzerführung den Schulungs- und Integrationsaufwand so gering wie möglich halten.

Mobile Arbeitsplätze

Der Trend zur Verwendung mobiler Geräte wie Smartphones und Tablets hält seit mehreren Jahren ungebrochen an. Durch die große Anzahl unterschiedlicher Geräte und Betriebssysteme sowie die oftmals gleichzeitig private und geschäftliche Nutzung stellen sich Ihrer IT eine Vielzahl neuer Herausforderungen hinsichtlich Management, Datenschutz und Sicherheit. Mit Silverback by Matrix42 begegnen Sie diesen Herausforderungen und nutzen alle Vorteile mobiler Arbeitsplätze und gewährleisten gleichzeitig maximale Sicherheit und Transparenz für ihre IT. Typische Use Cases für Silverback by Matrix42 sind z.B. Mobile Lifecycle Management, die Durchführung von Kundenterminen mit mobilen Endgeräten oder die Bereitstellung von IT-Services über eine mobile App.

Mehr Informationen zu Silverback by Matrix42

Virtuelle Arbeitsplätze

Nachdem die Virtualisierung von Servern in den meisten Unternehmen zum Standard geworden ist, steigt auch die Verbreitung virtueller Desktops immer stärker an. Die Vorteile liegen in der schnellen und flexiblen Bereitstellung der Arbeitsplätze, sowie der höheren Sicherheit virtueller Desktops. Um die Einführung und den Betrieb einer Virtual Desktop Infrastructure (VDI) Umgebung kosteneffizient zu ermöglichen, ist eine ausgereifte Managementtechnologie notwendig, die durch größtmögliche Automatisierung der Bereitstellungs- und Serviceprozesse den Arbeitsaufwand der IT reduziert. Unsere Lösung Matrix42 Virtual ermöglicht Ihnen die kosteneffiziente Bereitstellung virtueller Arbeitsplätze und senkt Ihre Betriebskosten, indem das Asset Management und Self-Service-Funktionen für Anwender miteinander verbunden werden. Typische Use Cases für Matrix42 Virtual sind z.B. die Automatisierung von Citrix-Infrastrukturen, die Verwaltung von Disk Images oder die Bereitstellung virtueller Workspaces im Rahmen von Geschäftsprozessen.

Mehr Informationen zu Matrix42 Virtual

Physische Arbeitsplätze

Die automatisierte Bereitstellung und Verwaltung von Arbeitsplätzen auf PCs und anderen Geräten ist nicht neu – aber immer noch unerlässlich.Dennoch versäumen es viele Unternehmen das Optimierungspotential beim Management dieser Arbeitsplätze auszuschöpfen. Dies führt dazu, dass die klassischen PC-Arbeitsplätze nicht nur wirtschaftlich, sondern auch technisch nicht effizient betrieben werden. Durch die Nutzung unserer integrierten Managementlösung Matrix42 Physical lassen sich nicht nur die Kosten physischer Arbeitsplätze deutlich senken, sondern auch deren Performance, Flexibilität und Sicherheit deutlich verbessern. Typische Use Cases für Matrix42 Physical sind z.B. die Automatisierung physischer Arbeitsplätze durch Self-Service und Self-Provisioning oder die vollautomatische Bereitstellung von Anwendungen oder Updates auf einer quasi unlimitierten Anzahl von PCs.

Mehr Informationen zu Matrix42 Physical

Top