Zum Inhalt springen
headerimge-wotf.jpg
cat_Page

Workspace of the Future

Um die Mission eines smarten Workspace zu erfüllen, sind wir fortlaufend damit beschäftigt, innovative Lösungen „vorauszudenken.“ Immer wieder aufs Neue stellen wir uns daher die Frage: Was macht das Leben und zugleich das Arbeiten besser – jetzt und in Zukunft. Antworten darauf finden wir zum Beispiel in der Zusammenarbeit mit renommierten Forschungseinrichtungen wie Fraunhofer und Fresenius.

Matrix42 und Fraunhofer erforschen gemeinsam, wie wir morgen arbeiten

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt – doch was genau bedeutet das für den Einzelnen und für die Art und Weise, wie wir morgen unsere Arbeit verrichten werden? Um Antworten auf diese Frage zu erhalten, beteiligen wir uns unter anderem an der Verbundforschungsinitiative OFFICE 21® des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO.

Die Innovationsoffensive OFFICE 21 erforscht aktuelle und zukünftige Entwicklungen in Sachen Arbeitswelt. Gemeinsam werden konkrete Handlungsoptionen zur erfolgreichen Gestaltung und Implementierung neuer Arbeitswelten in den Unternehmen entwickelt. Es geht dabei um die Verbesserung von Kommunikation, Konzentration, Wohlbefinden, Produktivität, Motivation sowie Kreativität und Innovation – alles Bereiche, die für einen smarteren Workspace und ein besseres Leben essentiell sind.

So tickt die Generation Y – Kooperation mit Fresenius

20160719_Foto_Abschlusspraesentation_Harald_Studenten_web.jpg

Gemeinsam mit Studenten der Hochschule Fresenius haben wir das Meinungsklima der 19- bis 28- Jährigen zum Thema Arbeitsplatz von morgen erforscht. Wir wollten herausfinden, welche Kriterien den Millennials vor dem Hintergrund von Trends wie Individualisierung und Urbanisierung für das Arbeiten in der Zukunft wichtig sind.

Die Zusammenarbeit hat uns interessante Aufschlüsse geliefert, worauf es den Millennials an ihrem zukünftigen Arbeitsplatz ankommt. So legen sie beispielsweise Wert auf Top-Ausstattung des Arbeitsplatzes und Raum für individuelle Entfaltung sowie eine ausgeglichene Work-Life- Balance. Diese Erkenntnisse geben uns wertvolle Impulse für weitere Innovationen.

Vorwärts denken – mit Vordenkern

Kooperationen mit Universitäten und Forschern sind uns besonders wichtig, da wir den Anspruch haben, in Sachen Workspace-Management immer vorauszudenken. So können wir schon heute auf Basis der Forschung Lösungen für die Bedürfnisse von morgen entwickeln.

 

 

Top