Mobile World Congress: Matrix42 präsentiert mobiles Workspace Management


Matrix42, einer der führenden Anbieter von Workspace Management-Software, wird gemeinsam mit AirWatch auf dem Mobile World Congress 2014 vertreten sein. Präsentiert werden Mobile Workspace Management-Lösungen, mit denen Unternehmen durch höhere IT-Mobilität größere geschäftliche Agilität und Flexibilität erzielen können. Der diesjährige Mobile World Congress findet vom 24. bis zum 27. Februar in Barcelona statt und ist ein wichtiges Schaufenster für aktuelle Technologien und die innovativsten Produkte im Bereich IT-Mobilität. Matrix42 stellt gemeinsam mit seinem Partner AirWatch aus und zeigt seine Mobile Workspace Management-Lösungen: Sie ermöglichen auf unkomplizierte und effiziente Weise das flexible Arbeiten mit physischen, virtuellen und mobilen Arbeitsumgebungen. Jochen Jaser, CEO Matrix42: „Dem mobilen Arbeiten gehört die Gegenwart und die Zukunft noch viel mehr. Wir haben die Lösungen, die sowohl die IT-Abteilungen als auch die Anwender optimal unterstützen. Daher ist uns der Mobile World Congress sehr wichtig – hier zeigen wir unsere gesamte mobile Power.“Matrix42 Workspace Management und Matrix42 MobileDas Unternehmen präsentiert beim Kongress sein Matrix42 Workspace Management sowie die Product Suite Matrix42 Mobile. Ersteres verbindet AirWatch Enterprise Mobility mit IT Service-Management und Software Asset-Management und verwandelt Mobilgeräte so in vollwertige Arbeitsumgebungen. Matrix42 Mobile ergänzt das hochmoderne Enterprise Mobility Management von AirWatch mit umfangreichen Funktionen, die das Gerätemanagement von Mobilgeräten deutlich vereinfachen und so Kostensenkungen ermöglichen. Zudem unterstützt die Lösung den Schritt von einer bloßen Absicherung privater und firmeneigener Mobilgeräte zur umfassenden Beherrschung mobiler Anwendungen, E-Mails und Inhalte.Oliver Bendig, VP Product Management Matrix42, sagt dazu: „Jederzeit und überall mit mobilen Geräten arbeiten zu können, sehen immer mehr moderne Mitarbeiter als Grundvoraussetzung. Die IT muss diesen mobilen Zugriff auf die Arbeitsumgebung anbieten, gleichzeitig aber sicherstellen, dass die unternehmenseigenen oder von den Mitarbeitern mitgebrachten mobilen Endgeräte sicher und nahtlos in die Systeme integriert werden. Selbstverständlich müssen die privaten und beruflichen Daten auch geschützt sein, sowie Compliance-Richtlinien eingehalten werden. Und ganz nebenbei muss die IT dafür sorgen, dass durch Prozessoptimierungen die Produktivität steigt. In Barcelona stellen wir unsere Lösungen vor, die darauf ausgerichtet sind, die IT bei der Bewältigung genau dieser Herausforderungen zu unterstützen. Wir freuen uns, neben AirWatch auf dem Mobile World Congress auszustellen und erneut Teil der AirWatch Connect-Benutzergruppe zu sein.“Über 300 ImplementierungenMit mehr als 300 integrierten AirWatch-Implementierungen vor Ort und in der Cloud, hat sich Matrix42 als IT-Mobilitätsspezialist etabliert, der eine optimale Nutzung von Investitionen in diesem Bereich ermöglicht. Von der umfangreichen Erfahrung hinsichtlich der effektiven Nutzung von IT-Mobilitätslösungen zur nachhaltigen Erzielung geschäftlicher Agilität profitieren namhafte Unternehmen, die so ihre mobilen Workspaces effizienter verwalten können – unabhängig von Gerätetyp, Betriebssystem und Eigentümer.Matrix42 ist auf dem AirWatch-Stand (3E10) in Halle 3 vertreten und wird außerdem eine Mobilitätsumfrage durchführen.