Matrix42 ÖV-Kongress informiert über den modernen IT-Arbeitsplatz

Maßgeschneiderter Fachkongress für den öffentlichen Sektor in der Zeche Zollverein


Matrix42, einer der Top-Anbieter von Software für das Arbeitsplatzmanagement, lädt die IT-Verantwortlichen der öffentlichen Verwaltung, von gemeinnützigen Organisationen und Bildungseinrichtungen für den 13. Februar 2014 zu einem Fachkongress ein. Dort erfahren sie, wie eine moderne Arbeitsplatzumgebung im öffentlichen Sektor gestaltet sein sollte und dürfen sich bei diversen Best Practice Präsentationen ihr eignes Urteil bilden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum intensiven Networking mit Gleichgesinnten. Der Matrix42 ÖV-Kongress ist maßgeschneidert für die Informationsbedürfnisse von Öffentli-chen Verwaltungen, Kommunen, Bildungsträgern und gemeinnützigen Organisationen. Er beschäftigt sich mit den Herausforderungen beim Lizenzmanagement und damit, wie mobiles Arbeiten im öffentlichen Sektor unterstützt werden kann. In zwei parallelen Vortragsreihen erfahren die Teilnehmer alles zu den Themen Prozesse & Lizenzen sowie Infrastruktur & mobiles Arbeiten. „Viele unserer Kunden kommen aus dem öffentlichen Bereich“, sagt Christian Hartmann, verantwortlicher Territory Manager bei Matrix42. „Mit dieser Veranstaltung möchten wir nicht nur Kenntnisse über die spezifischen Anforderungen an Themen wie Bürokommunikation und Tele-Arbeitsplatz weitergeben. Es geht uns auch darum, dass die zahlreichen IT-Leiter im öffentlichen Sektor erfahren, wie andere Behörden und Einrichtungen das IT-Management handhaben.“Der ganztägige Kongress findet im Weltkulturerbe Zeche Zollverein Essen statt. Neben der Keynote sowie den beiden Vortragsreihen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für den In-formationsaustausch mit Gleichgesinnten. „Wer sich mit Kollegen aus dem Behördenumfeld austauschen möchte oder Inspirationen für den Arbeitsplatz der Zukunft sucht, ist bei diesem Event genau richtig“, sagt Hartmann. Der Matrix42 ÖV-Kongress findet in der Zeche Zollverein in Essen statt, die ein Spiegelbild für deutsches Kulturgut, Innovation und Tatkraft mitten in Deutschland ist. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.