So überstehen Sie den „Mobility Tsunami“


Smartphones, Tablets und Co sind aus dem beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Dabei bestehen bei vielen Unternehmen gravierende Defizite, wenn es um die Verwaltung und Betreuung dieser mobilen Endgeräte geht. In einer aktuellen Studie unter IT-Professionals aus über 1.500 Unternehmen gaben 57 Prozent der befragten Firmen an, dass es derzeit keine adäquate Lösung für das Management mobiler Endgeräte gäbe. Der Einsatz mobiler Endgeräte finde zwar tagtäglich in den Unternehmen statt – allerdings ohne angemessene Betreuung und Wartung durch die IT.„Viele IT-Abteilungen schauen dem Mobility-Tsunami derzeit ohnmächtig zu und müssen erkennen, dass ohne eine ganzheitliche Mobility Strategie und geeignete Werkzeuge der Mobilitätsdruck aus den Fachabteilungen nicht in den Griff zu kriegen ist“, erklärt Oliver Bendig, CTO bei Softwareanbieter Matrix42, der die Studie durchgeführt hat.Ganzen Artikel lesen