CeBIT 2014: Matrix42 kündigt neue Matrix42 Workspace Management Version an

Zahlreiche Produktneuheiten und Partner-Aktivitäten


Matrix42 zieht bei der diesjährigen CeBIT in Hannover alle Register: Auf dem 300-Quadratmeter-Stand präsentiert der Spezialist für Workspace Management Lösungen mehrere Produktlaunches sowie zahlreiche Updates und Feature-Erweiterungen für seine Software. Auch elf Kooperationspartner des Unternehmens stellen auf dem Matrix42 Stand aus. 11 Kooperationspartner & 26 DemopointsLaut Gartner ist Matrix42 die einzige Lösung am Markt, die das ganzheitliche Management physischer, virtueller und mobiler Arbeitsumgebungen über die gleiche Lösung ermöglicht. Wie die Lösungen im Detail aussehen und funktionieren präsentieren die Matrix42 Spezialisten zusammen mit den drei Top-Partnern des Unternehmens, TAP Desktop Solutions, Consulting4IT und DSP IT Service sowie mit acht weiteren Channel- und Technologie-Partnern, die ebenfalls am Matrix42 Stand ausstellen. Markus Baumann, VP Sales, Matrix42: „Viele Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, die zunehmende Zahl an Endgeräten zu managen. Wer da den Überblick behalten will, kann dies nur mit einer übergeordneten Management-Suite, die sowohl physische, wie auch virtuelle und mobile Geräte und deren Applikationen steuert.“300m² Workspace ManagementDie CeBIT steht seit Jahren fest auf der Agenda von Matrix42. Erfolgreiche Gespräche und Abschlüsse in den zurückliegenden Jahren haben das Unternehmen veranlasst, in diesem Jahr seine Standfläche nochmals zu erweitern. „Durch die geplanten Produktlaunches, unser umfangreiches Demoprogramm und den gebündelten Auftritt unserer Partner, wird die Messe dieses Jahr für uns zu einer strategisch wichtigen Plattform für den Austausch mit Kunden und interessierten Messebesuchern sowie für den Expertendialog. Wir haben die Größe unseres Standes verdoppelt, sodass genügend Platz für Produktpräsentationen und persönliche Gespräche vorhanden ist. Denn im vergangenen Jahr mussten wir immer wieder Interessenten vertrösten, weil unsere Demopoints belegt waren“, sagt Michael Schmidt, COO Matrix42. „In diesem Jahr haben wir 26 Präsentationsbildschirme, auf denen wir gemeinsam mit unseren Partnern alle Facetten unseres Portfolios vorstellen können.“ Matrix42 nutzt die CeBIT 2014, um wichtige Produktneuigkeiten vorzustellen. Allen voran das neue Matrix42 Workspace Management 2014. Die Corporate Workspace Management Lösung umfasst die Bereiche Service-, Lizenz-, Asset- und System Management. CeBIT-Besucher erhalten einen Einblick in die Neuigkeiten und Besonderheiten des Produkts, das im auf der Messe gezeigten Vollumfang ab April erhältlich sein wird. Das neue Matrix42 Corporate punktet beispielsweise durch seine Multi-Währungs-Fähigkeit, die IT Abteilungen in die Lage versetzt, Dienstleistungen, die über den Matrix42 Service Catalog angeboten werden, mit Preisen in verschiedenen Währungen zu versehen. Dabei erleichtern neue Wizards die Aktualisierung von Preislisten und Umrechnungskursen. Darüber hinaus wurde das Produkt mit Features wie ITIL 2011 Support, Compliance Lösungen für virtuelle Arbeitsumgebungen, Verbesserungen beim Workflow Management und erhöhten Sicherheitsvorkehrungen für die Anwendung erweitert. Matrix42 Physical, Matrix42 Virtual und Matrix42 Mobile App for iOS7Auch für zahlreiche Neuerungen bei Matrix42 Physical und Matrix42 Virtual bietet die CeBIT die richtige Bühne. So werden im Rahmen der Messe beispielweise Beta-Versionen der intensiv erweiterten Produkte für die Verwaltung von physischen und virtuellen Arbeitsplätzen gezeigt. Im Bereich Mobile Apps bringt das Unternehmen die neue Matrix42 Mobile App for iOS7 auf den Markt. Diese im  iOS7-Design gestaltete Applikation enthält neue Dashboard Widgets, eine verbesserte MDM-Integration, optimierte Such- und Kategorisierungs-möglichkeiten auf Basis des Service Catalogs. Außerdem gibt es eine „What´s new“ Übersicht und diverse andere Neuerungen.Umfassende Neuerungen bei Matrix42 MobileNicht zuletzt präsentiert Matrix42 auch einige Neuerungen im Bereich des Mobile Workspace Managements: Demnächst wird das Management von Windows 8.1 Geräten über die klassischen und neuen Management-Schnittstellen angeboten. Außerdem kann Matrix42 Mobile nun dank des erweiterten Connectors auch in die ITSM Umgebung des Kunden integriert werden; das erhöht die Datenqualität und -aktualität für das Asset und Contract Management, den Service Desk und die Lizenz Management Prozesse. Neue Container-Anwendungen und Patch Catalog für SCCMMit Beginn der CeBIT können Kunden bei Matrix42 aus einer Vielzahl von Container-Lösungsansätzen für die Bereiche Email Client, Secure Browser und Content Management auswählen und sich ihr individuell passendes Betriebskonzept auswählen. Darüber hinaus zeigt Matrix42 auf der Messe seinen Patch Catalog für den Matrix42 Enterprise Manager for SCCM und ein Feature Pack im Bereich Virtual Workspace Compliance.